Globis Welt

 



Globis Welt
  Startseite
    Bilder
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

 


https://myblog.de/globi

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Dejavu
Vielleicht w?re es spannend. Aber was gestern war ist heute nicht mehr so..:-) Und ich weiss auch nicht ob es im Moment Sinnn macht dar?ber zu schreiben...:-)


Zum heutigen Tag. Der hat mir einer nicht so guten Nachricht angefangen. Im Altersheim gab es einen Todesfall. Ist schon komisch. Da gibst du dich mit ihr ab...hilfst ihr beim Essen, Unterh?lst dich mit ihr, gehst nach Hause, kommst am Morgen wieder und erf?hrst das sie verstorben ist. Stimmt einen schon nachdenklich.

Und t?glich wird mir vor Augen gehalten, wie es mir mal gehen k?nnte. Will ich mal so ein Leben? Es ist die letzte Station. Sie wissen das sie nicht mehr aus dem Heim rauskommen. Lebend.

Ich habe mir auch ?berlegt, ab und zu dort mal vorbei schauen und vielleicht mit der einen oder anderen eine Runde ums Haus zu machen. Mal sehen was daraus wird.

Sch?nen Abend zusammen.

8.9.04 19:39


Das schweigen hat auch hier ein Ende. Es ist in den letzten Tagen sehr viel passiert. Ich werde vielleicht ein anderes mal dar?ber schreiben. Aber im Moment sicher nicht. Es gibt Dinge die sollte man auch vergessen. Auch in einem Tagebuch. Und es einach nur in seinem Kopf behalten.

Nun zu was anderem. Diese Woche bin ich in einem Altersheim am arbeiten. Als Zivi. Gestern dachte ich noch. Oh je. Aber heute ging es schon viel besser.

Gestern hatte ich fast so eine Pension?rin verloren. Die war nicht mehr auf dem Zimmer als zum Mittagessen ging. Also suchen. Und da sass sie dann auch auf einer Bank und schaute denn vorbeifahrenden Trams und Autos zu.

Die Arbeit besteht aus Tee machen, beim Mittag und Abendessen helfen, die Pensin?re unterhalten, Boteng?nge und Eink?ufe machen.

Und irgendwie f?ngt es auch so langsam an Spass zu machen. Und wenn man bedenkt das wir auch mal in das Alter kommen und auf hilfe angewiesen sind, ist es doch sch?n das es da Menschen gibt die helfen. Auch wenn es nicht immer einfach ist. Da viele nicht mehr so gut h?ren und nicht mehr so gut laufen k?nnen.

Mal sehen wie es morgen wird.

Sch?nen Abend zusammen.

7.9.04 20:39


So die Absage ist nun definitiv.

Karin was habe ich dir heute Mittag gesagt? Schon komisch wenn man sich immer auf seine Gef?hle verlassen kann. H?tte ja mal gerne das ich mich t?uschen w?rde.


Gute Nacht.
2.9.04 20:06


Es ist wirklich nicht meine Woche. Eine Hiobsbotschaft jagd irgendwie die andere.

Zuerst denn Stress um Claudia. Gut das ist von mir aus ausgestanden. Ich habe noch ein paar kl?rende Worte an ihren Freund gerichtet. Und das wars.

Er hat es auf jeden Fall nicht geschaft. Das die Freundschaft kaputt geht. Sie hat sicher im Moment einen Knacks bekommen aber denn kann man wieder knicken. Ich habe lange ?berlegt ob ich mich zur?ck ziehen soll oder nicht. Und ich werde es nicht tun. Es hat keinen Sinn davonzulaufen.
Ob ich an die Geburtstagsparty gehen werde weiss ich aber nicht.
Ich werde am Wochenende dar?ber nachdenken. Und da f?r das Wochenende auch wieder eine Absage gekommen ist. Habe ich ja nun viel Zeit. Ich frage mich wie man ?ber eine ganze Woche sagen kann, ich freue mich dich zu sehen und dann bereden wir das mit dem Job, das bekommt man auch noch um 14.00 Uhr zu lesen und um 16.00 Uhr heisst es dann. Tut mir leid, es w?re besser wenn du zu Hause bleibst. Sorry ich bin kein Spielball mit dem man spielen kann, wenn man dazu Lust hat. Ich finde das einfach nur trauig und es stimmt mich draurig. Und solche Aktionen bekommen dann andere wiederum zu sp?ren und meinen dann ich bin ein Eisblock. Ist aber nicht verwunderlich.

Die n?chste Nachricht hat mich gestern Abend erreicht. Meine Stiefmutter liegt im Spital. Hatte einen Infarkt. Auch wenn ich nicht gerade das beste Verh?ltnis zu ihr habe, nimmt es mich doch mit. Und ich werde am Wochenende zu ihr gehen. Sofern ich da bin. Irgendwie habe ich einfach Lust wegzufahren, mir irgendwo ein sch?nes Wochenende zu machen. Ohne Telefon, Handy oder Computer. Einfach nur weg. Oder den ganzen Frust der letzten Tage wegsaufen.

Ich gehe nun essen. Einen sch?nen Abend zusammen.

2.9.04 17:47


Der Arbeitsvertrag ist unterschrieben.


Und er hat es geschafft.


Der Rest ist schweigen.


Time out.
31.8.04 18:25


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung